Schuljahr 2017-18
  Schulverwaltung     Ganz aktuell     Schulleben 2016-17     Elternbeirat     Mitteilungen     Termine     14-tägiger Unterricht     Busfahrplan     Schulgeschichte     Ludwig Gebhard     Schulpartnerschaft     Sitemap  
Juni - August
Vorschulkinder zu Besuch
Ausbildung zum Juniorhelfer
Sparkasse sponsert Dokumentenkamera
AG Klöppeln gewinnt Regionalpreis
Spende - Kinderschminken
Besuch der Waldbühne
Ausflug der AG Tschechisch
Sportfest
Verkehrssicherheitstraining der Klassen1 und 2
Sommerfest
Abschlussfahrt der 4. Klasse
"Pack mas" - Gewaltprävention
Kunstprojekt der 2. Klasse
Technik für Kinder
Tablets im Unterricht
Partner unterwegs
Autorenlesung Josef Koller
Fahrradprüfung bestanden
Großartiges Sammelergebnis
März - Mai
Dezember - Februar
September - November
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Großartiges Sammelergebnis



Grundschüler sammelten für LBV
Bericht: Klaus Scherr

 

Auch dieses Jahr beteiligten sich Schüler der Grundschule in Tiefenbach an der Sammlung für den LBV. Bereits vom 5. März bis zum 11. März waren die 3. Und 4. Klasse der Grundschule in Tiefenbach für den LBV unterwegs und konnten insgesamt 675,20 € an Spenden sammeln. "Ein tolles Ergebnis", meinte auch Frau Monika Kerner von der Geschäftsstelle Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) und ließ es sich nicht nehmen, den Schülern jetzt dafür persönlich zu danken. Als Dankeschön hatte sie für jeden Sammler ein kleines Präsent dabei. Frau Kerner erklärte den Schülern auch, was mit dem gesammelten Geld geschehen soll. Die Spenden werden vor allem für den Arten- und Biotopschutz eingesetzt werden. Der LBV richtet sozusagen den Vögeln eine vernünftige Wohnung ein, so wie sie auch jedes Kind haben möchte. Bei dem mehr und mehr um sich greifenden Maisanbau ist eine geschützte Hecke oft die letzte Rettung für die Vögel und Kleintiere.

Besonders hat sie auf das Gelände bei der Hannesrieder Mühle hingewiesen, wo Auerochsen für die natürliche Beweidung eingesetzt werden. Auf diesen geschützten Flächen finden auch viele Vögel Nahrung und Brutplätze. Der LBV bietet bayernweit in seinen 25 Geschäftsstellen und Umweltstationen ein breites Angebot für die außerschulische Umweltbildung. Er erhält Unterstützung von ca. 600 Schulen. Der LBV führt auch im Landkreis Cham eine Vielzahl an Schutzprojekten für bedrohte Tier- und Pflanzenarten durch. Die nächste Station gibt es in Nößwartling bei Arnschwang, hier arbeitet auch Frau Kerner und dort finden das ganze Jahr über eine Fülle von Aktionen statt.

Sie beantwortete abschließend noch viele Fragen der Kinder und verstand es, Begeisterung für den LBV zu wecken. In den großen Ferien findet sicher jeder Zeit einmal Zeit, um im LBV Zentrum in Nößwartling vorbeischauen und etwa den Eisvogelsteig zu erforschen.


Für alle Sammler der Grundschule Tiefenbach hatte Monika Kerner vom LBV einen „nachtaktiven“ Sportbeutel dabei.




Monika Kerner vom LBV Zentrum in Nößwartling berichtete den Kindern der 3. und 4. Klasse in Tiefenbach wofür die Spenden verwendet werden.