Schuljahr 2017-18
  Schulverwaltung     Ganz aktuell     Schulleben 2016-17     Elternbeirat     Mitteilungen     Termine     14-tägiger Unterricht     Busfahrplan     Schulgeschichte     Ludwig Gebhard     Schulpartnerschaft     Sitemap  
Juni - August
März - Mai
Kommunionausflug der 3. Klasse
Handballturnier der 4. Klassen
2. Klasse besucht Wertstoffhof
Welttag des Buches
Kooperation Kiga-Schule
Malwettbewerb der RaiBa
Erstkommunionfeier der 3. Klasse
Herzlichen Glückwunsch!
Kochworkshop
Weltwasserwoche
Pflege des Weidentunnels
Osterfrühstück
Ist mein Kind schulreif?
Balancieren will gelernt sein
Elternabend mit Lerncoach Andrea Schmalzl
Neues Pausenhofspiel
Handballturnier der 3. Klassen
Dezember - Februar
September - November
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Kochworkshop mit der Partnerklasse aus CZ



Internationaler Kochkurs in der Schule Tiefenbach
(Bericht: Nikolaus Scherr) 

Die Schulpartnerschaft der Grundschule Tiefenbach mit der tschechischen Partnerschule in Stenovice wurde abermals mit Leben erfüllt. Bereits seit 27 Jahren besteht diese gute Verbindung ins Nachbarland und von dort kam Frau Monika Stroblova. Sie hatte den tschechischen Koch Petr Jedlicka aus Pilsen mitgebracht.

Aus der 4. Klasse der Partnerschule kamen 25 Schüler mit ihren beiden Lehrerinnen Zuzana Sobotova und Stepanka Zakavcova.

Dieser Workshop wurde vom CeBB Schönsee im Rahmen des Programms "Kultur ohne Grenzen" angeboten. Beteiligt war auch das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch "Tandem Pilsen".

In gemischten Gruppen mit 23 Viertklässlern aus Tiefenbach gab es neben dem Koch-Workshop noch Sprachanimationen und Spiele, durchgeführt von Frau Stroblova. Für die manchmal notwendigen Übersetzungen beim Kochen sorgte die Tschechisch-Lehrerin Alena Sanseverino.

In der sehr gut ausgestatteten Schulküche bereitete die erste Gruppe eine schmackhafte Tomatensuppe mit Gemüseeinlage zu, als Nachspeise folgten süße Hörnchen, die ebenfalls von den Kindern hergestellt wurden.

Am Nachmittag wurden von der zweiten Gruppe Semmeln gebacken, doch der "Renner" schlechthin war das Müsli, angereichert mit karamellisierten Flocken und verfeinert mit frischen Erdbeeren.

In der Pause tobten sich die Kinder im Schulhof bei gemeinsamen Spielen aus und anschließend wartete noch eine Überraschung auf die tschechischen Schüler: der Erlebnisbauernhof der Familie Vogl am Hammer in Tiefenbach.

So erlebten nicht nur die tschechischen Mitschüler, sondern genauso die deutschen Kinder der beiden Partnerschulen einen abwechslungsreichen Schultag und so ganz nebenbei lernten beide Seiten wieder die jeweilige Fremdsprache besser kennen.