Schuljahr 2017-18
  Schulverwaltung     Ganz aktuell     Schulleben 2016-17     Elternbeirat     Mitteilungen     Termine     14-tägiger Unterricht     Busfahrplan     Schulgeschichte     Ludwig Gebhard     Schulpartnerschaft     Sitemap  
Juni - August
März - Mai
Dezember - Februar
September - November
Autorenlesung mit Sandra Walkshofer
Kleine Entdecker an Schulen
Bundesweiter Vorlesetag
Sankt Martin
Neues Kombinationsspiel
Geschenk mit Herz
Herbstdekoration in der Aula
Woche der Gesundheit
Skipping Hearts
Unterrichtsgang zur Hecke
Stellvertretung der Schulleitung
Wandertag
Juniorhelfer ausgebildet
Müllsammelaktion
Bgm. Heumann ist Zeitungspate
4. Klasse in Nößwartling
Buslotsen im Schuljahr 2017/18
Warnwesten für Erstklässler
Schulstart für Erstklässler
Amtseinführung B. Unverzart
Informationen zum neuen Schuljahr 2017/18
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Bundesweiter Vorlesetag



Schüler lauschten den beiden Bürgermeistern
Bericht: Klaus Scherr 

Tiefenbach. Den bundesweiten Vorlesetag nutzte die Grundschule in Tiefenbach, um die beiden Gemeindeoberhäupter zum Vorlesen zu bitten. Für die beiden Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Ludwig Prögler und Helmut Heumann war dies selbstverständlich und so begrüßten die jeweiligen Klassenlehrer die beiden ergrauten Herren und boten ihnen einen bequemen Sessel im Klassenzimmer an. Ganz gespannt lauschten die Kinder der 1. und 2. Klasse, als Bürgermeister Helmut Heumann aus der beliebten Kinderserie „Hexe Lilli“ den Band „… und der Weihnachtszauber" zum Besten gab. Die lustigen Episoden füllte Heumann gekonnt  mit treffender Betonung und Mimik, sehr zur Freude der Kinder.

Genauso wie Prögler, der die Schüler der 3. und 4. Klasse in seinen Bann zog. In der  Ausgabe „Hexe Lilli wird Detektiv“ nahm er seine Kinder mit auf eine spannende Kriminalgeschichte und alle fieberten der Auflösung entgegen.

Für beide Leser hatte Hausmeister Vogl alte Ohrensessel wie aus Großvaters Zeiten besorgt und darin fühlten sich die beiden Herren sichtlich wohl.

Vielen Dank sagten am Ende nicht nur alle Schüler, sondern ebenfalls die Klassenlehrkräfte Konrad Landgraf, Barbara Kussinger, Ingrid Sturm und Eva Schnellbögl.

Der Vorlesetag soll nicht nur die Kinder animieren mehr zu lesen, sondern auch Eltern, Großeltern und Paten auffordern, ihren Sprösslingen mehr vorzulesen. Jetzt in der trüben Herbst- und Winterzeit wäre ja sicher Gelegenheit dazu.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.