Schuljahr 2019-20
  Schulverwaltung     14-tägiger Unterricht     Schulbuslotsen     Elternbeirat     Mitteilungen     Termine     Busfahrplan     Schulgeschichte     Ludwig Gebhard     Schulpartnerschaft     Sitemap  
Bürgermeister Heumann spendet großzügig
Vorlesetag mit den Bürgermeistern
Juniorhelfer
Gewaltpräventionsprojekt "Pack mas"
Basteln mit PET-Flaschen
Kleine Entdecker ganz groß
Fahrradführerschein für die 4. Klasse
Coden mit dem Calliope mini
Müll-Sammelaktion
Wandertag
Willkommensgeschenke für die Erstklässler
Anfangsgottesdienst
Schulstart für 17 ABC-Schützen
Informationen zum Schulanfang
Materiallisten
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Bürgermeister Heumann spendet großzügig



Bürgermeister Helmut Heumann spendet für die Kinder
Bericht von Nikolaus Scherr 

Tiefenbach / Treffelstein. Wenn es um das Wohl der Kinder geht, hatte und hat Bürgermeister Helmut Heumann aus Treffelstein schon immer ein großes Herz. Ob Kindergarten, Schule oder Kommune, für den Nachwuchs hat Heumann immer ein offenes Ohr und nicht selten finanzielle Unterstützung übrig. So war es auch bei seinem 60. Geburtstag, den der Jubilar vor Kurzem feiern konnte. Da bat er um Spenden statt um Geschenke. Jetzt wurde das Sparschwein geschlachtet und in der Grundschule Tiefenbach übergab das Treffelsteiner Gemeindeoberhaupt vier gut gefüllte Kuverts an die beiden Kindergärten in Treffelstein und Tiefenbach, an die Kinderkrippe im Haus des Kindes und an die Grundschule Tiefenbach. Je 250 Euro durften Katja Margraf, Monika Mühlbauer, Anita Meier und Bernadette Unverzart für ihre jeweilige Einrichtung dankend entgegennehmen. Dank kam auch vom Amtskollegen Bürgermeister Ludwig Prögler, der die noble Geste von Heumann als absolut nachahmenswert würdigte. Ein herzliches Vergelt’s Gott sagte Pfarrer Albert Hölzl als Träger des Hauses des Kindes und auch er sieht die Spende gut angelegt zum Wohl der Kinder. Passend zur vorangegangenen Vorlesestunde am Tag des Vorlesens bat Heumann die Spende für die Grundschule zum Kauf neuer Bücher für die Bücherei zu verwenden und dies konnte Schulleiterin Bernadette Unverzart ganz klar versprechen. Mit Freude sieht Heumann die wohlerzogenen Kinder in allen Einrichtungen und es sei ihm ein Herzensanliegen, die Kinder der Verwaltungsgemeinschaft an seinen zahlreichen Geschenken zu seinem Geburtstag teilhaben zu lassen.

„Sie sind unsere Zukunft“ stellte Heumann abschließend richtigerweise fest.