Schulleben im Schuljahr 2021/2022

Hurra, die Schule brennt!

Ein schriller Heulton riss die Grundschüler aus ihrer Konzentration: FEUERALARM!!!

Vorschriftsmäßig ließen die Kinder alles stehen und liegen, schlossen die Fenster und eilten schnellen Schrittes aus den Klassenzimmern. In der äußersten Ecke des Pausenhofs wurde durchgezählt und die Vollständigkeit bei der Sicherheitslehrerin Frau Eichstetter gemeldet. Nach wenigen Minuten schien die Übung beendet.

Doch plötzlich erklang das Martinshorn, man hörte das Tatütata der Feuerwehr und schon bog sie in den Schulhof ein.

Erst als der Kommandant, Herr Martin Holler, erklärte, dass es nur eine Übung sei, entspannten sich die Kinder. Die Feuerwehrmänner und -frauen mussten viele Fragen beantworten.

Jubel brach aus, als die FFW Tiefenbach die Leiter an das Schulgebäude anlegte und einen auf dem Dach gelandeten Ball herunterholte. So mancher Schüler beschloss spontan: "Ich geh auch zur Feuerwehr!"

Wir gratulieren

Die gesamte Schulfamilie versammelte sich in der Aula, um dem Bürgermeister, Herrn Ludwig Prögler, zu seinem Ehrentag zu gratulieren.

Den Anfang machte die 2. Klasse mit einem Geburtstagsakrostichon, die 3. Klasse überreichte "besondere Geschenke" für den oftmals schwierigen Arbeitsalltag des Bürgermeisters, ehe alle Schülerinnen und Schüler mit einem Lied Glück wünschten. Wie breit das Berufsbild eines Bürgermeisters gefächert ist, stellte die 4. Klasse gesanglich und pantomimisch dar.

Ziemlich überrascht wirkte Herr Nikolaus Scherr, der ebenfalls seinen 60. Geburtstag feiern konnte, als ihn die Schüler der 1. Klasse mit einem Gedicht und einem kleinen Geschenk bedachten.

Zum Abschluss mussten die beiden Jubilare ihre Fitness unter Beweis stellen mit dem Körperteil-Blues.

Jubel brach aus, als sich der Bürgermeister bei den Kindern mit kleinen Gegengeschenken bedankte.

Fußballtag mit der SG Silbersee

Insgesamt 72 Kinder (36 Kinder aus 1.+2. Klasse und 36 Kinder aus 3.+4. Klasse) haben das DFB-Fußballabzeichen bzw. das DFB-Paule-Schnupperabzeichen erworben.

Bei strahlendem Sonnenschein begannen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 an fünf Stationen ihren Wettkampf um das Fußballabzeichen. Zu den Disziplinen gehörten "Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig". Nach einem Punktesystem konnten Urkunden in Bronze, Silber und Gold verliehen werden.

Die "Kleineren" aus der 1.+2. Klasse absolvierten das DFB-Paule-Schnupperabzeichen, das Abzeichen des Maskottchens des DFB. Hier mussten drei Stationen absolviert werden (Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass und Elferkönig). Auch hier wurden Urkunden vergeben.

Alle 72 Kinder haben mit Bravour bestanden und erhielten neben den Urkunden ein Abzeichen (PIN) und bei Interesse die Kontaktdaten des Jugendleiters und der Trainer der SG Silbersee 08, die den Sporttag durchführte.

Zu Beginn des Schuljahres wurde jedem Grundschulkind zudem ein Gutschein für einen Jahresbeitrag als Neueintritt in einen Sportverein seitens des Bay. Staatsministeriums ausgehändigt. Auch hier hoffen die Vereine auf den Fußballnachwuchs.

Die Aktion kam bei allen Kindern gut an, besonders stolz waren sie auf die Urkunden.


Unsere ABC-Schützen

Polizei zu Besuch

Bereits am zweiten Schultag besuchte Herr Plötz die 1. Klasse. Der Polizist klärte die Kinder über mögliche Gefahren und Verhalten am Schulweg auf. Als Geschenk erhielten die ABC-Schützen reflektierende Schulterüberwürfe.